Ein Stück

Ein Platz, wo man kann “ zu beobachten heimlich“ eine Volkskunst in Trakt ihr einer Bildung, sind verschiedenartige Galerien und “ kreative Kammern“, geführt durch die volkstümlichen Künstler. Ich kann dort ansehen, und gewöhnlich auch zu kaufen volkstümliche Skulpturen des, Andenkens, Erzeugnisse mit der Haut und Metall, und vor allem typisch für dieses Gebiete Bilder, gemaltes Farben auf odwrociu des Glases. Eine Glasmalerei einem Zustand eine auch populärste Form der artistischer Äußerung der hiesiger Bevölkerung. Weiterlesen Ein Stück

Eine Geschichte Zakopane

Eine Besiedelung, bewegt in dem Berg der Ströme Weißer Dunajec, Zakopianka und Wässerchen, kam in dem Bezirk an Zakopane (und eher przysiółków Ustup und Olcza) wahrscheinlichsten auf XV Durchbruch und XVI Jahrhunderts. Dieser Bezirk parallel war einem Gebiet tzw. der Binden -, gegangen mit den Schafen in den Almen ein Wanderweg führender durch das Rücken der Gubałówki, Hochländer blieben in dem Zakopiańskiej Kessel in die Zeit ein Zurücktreten Schnee aus den Bergen. Spätsten in XVI Hälfte in. sie entstand zwei älteste Zentren Ansiedelungs – in den Gegenden Ustupu und Olczy sowie in den Gabeln des Wässerchens und Stroms des Młyniska. Weiterlesen Eine Geschichte Zakopane

Eine Geborgenheit in dem Gebirge

Ein Grund der Geborgenheit ist eine Kenntnis eines Gebiets und Bedingungen, in welcher kommt zu wandern sowie ein Warnen Regeln die Bergtouristik. Vor dem Losgehen auf welcher, es ein sogar bedingt glatter Ausflug, gehören mit der Beschreibung der Strecke in dem Führer kennenzulernen, gut ist auch auszustatten in der Landkarte des Gebiets. Gehen in dem Weg, gehören zu Hause zu lassen, ein Pensionat oder einem Heim eine Nachricht über geplant einer Strecke und Zeit der Rückkehr. Weiterlesen Eine Geborgenheit in dem Gebirge