4. Gubałówka – Butorowy Wierch

Halb tage Ausflug. Ohne die Schwierigkeit. Vollkommene Strecke für das Kennenlernen mit dem schönem Panorama das Gebirge, ein stöckiges System der Wuchs und Topografie Zakopane. Herrliche Gelegenheit zu dem bräunen się! Ein Parkhaus – unter die Rampenbrücke neben Gubałówki.

Krupówkami in dem Loch und durch das Gebiet des Markts in das Unterbahnhof der Kleinbahn auf Gubałówkę. Ein modernes, ästhetisches und funktionelles Projekt des Bahnhofs ist einem Werk arch. Zenona Remi, und erheben ihn in 1998 r. Dann einer Kleinbahn linowo – örtlich auf der Gipfel der Gubałówki.
Weiterlesen 4. Gubałówka – Butorowy Wierch

2. Krupówki – Großes Schwungbrett – Schmieden

Spazierstrecke auf halb eines Tages, führende mit dem Zentrum in der südlichen Richtung, neben den wichtigst sportlichen Gegenständen der Stadt, in das ehemalig metallurgische Zentrum in den Schmieden, wo beginnen viele attraktiv Berge Ausflüge.

Wir gehen sprzed des Hauptpostamts das gemeinsam in dem Berg Krupówek los. Vor uns besuchtem Abschnitt zakopiańskiego eine Fußgängerzone – voll bester Restaurants, Cafés, Dienstleistungen Geschäfte und Punkte. Wir überholen ein genug modernes Gebäude des Reisebüros „Orbis“ ( 22 Krupówki), erhoben in 1970 r. wg des Projekts Jerzego Dajewskiego und dazukommen in nicht groß, aber von den Jahren des populären Cafés ein „Edelweiß“, über den respektiert zakopiańczyk nicht sagen anders, wie ein „Kleines Loch“. Weiterlesen 2. Krupówki – Großes Schwungbrett – Schmieden

Eine Zufahrt

Zakopane ist mit dem Rest des Polens und Welt bequeme Verkehrswege verbunden.
Ein Auto leichtesten kommen aus Krakau an (110 km, Weg anfänglich – in Myślenice – eine Strähne, dann schmaler) durch Myślenice, Chabówkę und Neuer Markt. Gereist mit Schlesien Gäste gewöhnlich fahren durch Auschwitz, Wadowice, Trockene, Beskidzką, Jordanów und Chabówkę. Es eine interessante Abänderung ist ein Weg mit Mohn Podhalańskiego durch Zawoję, Zubrzycę ( ein Freilichtmuseum des regionalen Bauwesens), ein Bäumchen, Schwarzer Dunajec und Gipfel in Zakopanego. Weiterlesen Eine Zufahrt